Bodensaure Eichenwälder
mit Mooren und Heiden

Gebiete

Die Kulisse für das Projektes sind die großen Waldkomplexe entlang von Rhein und Lippe. Hier finden sich insgesamt 6 Natura 2000-Gebiet mit einer Flächen von knapp 1.800 ha.

Rechtsrheinisch, ca. 3 km nördlich der Hansestadt Wesel befinden sich die Diersfordt-Wittenhorster Dünen. Das dortige, etwa 1.500 ha große Waldgebiet ist einer der größten Waldkomplexe am Unteren Niederrhein. Hier befinden sich 3 aneinander angrenzende Natura 2000-Gebiete: „Großes Veen“ (DE-4205-301), „Diersfordter Wald /Schnepfenberg“ (DE-4205-302) und „Schwarzes Wasser“ (DE-4305-304). Diese 3 europäischen Schutzgebiete Gebiete bilden zusammen das nationale Naturschutzgebiet „Diersfordter Wald“.

Die übrigen 3 Natura 2000-Gebiete befinden sich nördlich und südlich der Lippe. Am Ortsrand von Wesel beginnen die „Drevenacker Dünen“ (DE-4306-301), die „Kaninchenberge“ (DE-4305-303) liegen etwa 2,5 km Luftlinie entfernt auf der anderen Seite der Lippe. Das letzte Gebiet die „Lippeaue bei Schermbeck“ (DE-4305-302, offizieller Name „NSG Lippeaue bei Damm u. Bricht und NSG Loosenberge nur Teilfläche) erstreckt sich bis zum östlichen Rand des Kreises Wesel.

[google-map-v3 width=“99%“  height=“350″ zoom=“12″ maptype=“roadmap“ mapalign=“center“ directionhint=“false“ language=“default“ poweredby=“false“ maptypecontrol=“true“ pancontrol=“true“ zoomcontrol=“false“ scalecontrol=“true“ streetviewcontrol=“true“ scrollwheelcontrol=“false“ draggable=“true“ tiltfourtyfive=“false“ addmarkermashupbubble=“false“ addmarkermashupbubble=“false“ addmarkerlist=“51.704162,6.559353{}1-default.png“ kml=“http://eichenwald.bskw.de/wp-content/uploads/karten/Life-Projekt-Bodensaure-Eichenwaelder-mit-Mooren-und-Heiden.kml“ bubbleautopan=“true“ showbike=“false“ showtraffic=“false“ showpanoramio=“false“]

Life10 NAT/DE/009 / Life-Projekt Bodensaure Eichenwälder mit Mooren und Heiden nach oben