Bodensaure Eichenwälder
mit Mooren und Heiden

29.06.2012 – Exkursion zum Hirschkäfer

Der Hirschkäfer ist der größte Käfer Deutschlands und nur für kurze Zeit im Jahr zu Beobachten. Das Insekt des Jahres 2012 hat im Diersfordter Wald bei Wesel das größte Hirschkäfer-Vorkommen innerhalb Nordrhein-Westfalens.

Die Biologische Station im Kreis Wesel gibt nun allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit dem „fliegenden Hirschen“, wie er in Holland genannt wird, kennen zu lernen und lädt zu einem ca. zweistündigen Spaziergang durch den Diersfordter Wald ein.

Während des Spazierganges gibt es viel über den Diersfordter Wald und seine bodensauren Eichenwälder zu erfahren. Diese sind Teil des europäischen Naturerbes und Gegenstand eines 5-jährigen Projektes, das sich dem Erhalt von Eichenwäldern, Mooren und Heiden widmet.

Life10 NAT/DE/009 / Life-Projekt Bodensaure Eichenwälder mit Mooren und Heiden nach oben