Bodensaure Eichenwälder
mit Mooren und Heiden

22. – 23.09.2016 – Fachtagung „Umsetzung des Life-Projekts“

Fünf Jahre lang engagierte sich die Biologische Station im Kreis Wesel gemeinsam mit dem Landesbetrieb Wald und Holz, vertreten durch das Regionalforstamt Niederrhein, dem Regionalverband Ruhr / Ruhr Grün und der Nordrhein-Westfalenstiftung für NATURA 2000 und für den Erhalt von bodensauren Eichenwäldern mit Mooren und Heiden in 6 FFH-Gebieten entlang von Rhein und Lippe. Dabei wurden verschiedenste Maßnahmen wie der Umbau von Nadel- zu Eichenwäldern, die Bekämpfung von Neophyten, die Renaturierung von Mooren oder auch die Entwicklung von Heiden und Sandmagerrasen umgesetzt.

Die zweitägige Fachtagung informiert über die Ergebnisse und soll dem allgemeinen Erfahrungsaustausch dienen. Einem Vormittag mit Theorie in Form von Vorträgen folgt jeweils eine Exkursion in verschiedene FFH-Gebiete, bei der die umgesetzten Maßnahmen vor Ort erläutert werden.

Termin: 22. – 23.09.2016, 9:30 – 17:30 Uhr

Veranstaltungsort: Kreishaus Wesel, Reeser Landstr. 31, 46483 Wesel

Anmeldung bis spätestens 08. 09. 2016 unter tagung2016@life-eichenwaelder.de

Teilnehmerbeitrag: ca. 20 Euro für Essen und Getränke

Den  Tagungsflyer mit dem Tagungsprogramm können Sie herunterladen:
Tagungsflyer (deutsch)
Schedule (english)

Life10 NAT/DE/009 / Life-Projekt Bodensaure Eichenwälder mit Mooren und Heiden nach oben