Bodensaure Eichenwälder
mit Mooren und Heiden

17.06.2015 – Wacholderheiden in der Lippeaue

Heidelandschaften, insbesondere solche mit Wacholder, sind vom Niederrhein nahezu verschwunden. Eine positive Ausnahme bilden die Loosenberge in der Lippeaue bei Schermbeck. In einem der ältesten Naturschutzgebiete des Kreises erhält das Regionalforstamt Niederrhein seit Jahrzehnten die historische Landschaft und die dort typischen Tier- und Pflanzenarten. Die facettenreiche Natur ist Teil des europäischen Naturerbes Natura 2000. Wir möchten Ihnen auf einem Spaziergang das Gebiet vorstellen. Dabei beantworten wir auch gerne Fragen rund um das Thema Naturschutz in der Lippeaue.

Termin: Mittwoch, 17. Juni 2015, 17:00 Uhr

Treffpunkt: Wanderparkplatz „Loosenberge“ nahe der B58, Abzweig zur Straße „Auf dem Winkel“, 46514 Schermbeck

Leitung: Klaus Kretschmer

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Eine Anmeldung wird erbeten unter 02 81 / 9 62 52 0 oder info(at)bskw.de

Life10 NAT/DE/009 / Life-Projekt Bodensaure Eichenwälder mit Mooren und Heiden nach oben